Die Brennstoffzelle

Eine Brennstoffzelle ist, vereinfacht gesagt, eine kleine, mehrschichtige Membran, die mittels einer elektrochemischen Reaktion wasserstoffreiche Brennstoffe in Elektrizität wandeln kann.

Eine einzelne Brennstoffzelle liefert lediglich eine geringe Menge an Energie, weshalb bei Systemen wie dem BlueGEN ein sogenannter Brennstoffzellen-Stapel zum Einsatz kommt. Eine Vielzahl an Brennstoffzellen werden mittels Trägerplatten übereinander gestapelt und erzeugen so im Verbund ausreichend Energie für die Nutzung in Wohn- und Gewerbegebäuden.

Vorteile einer Brennstoffzelle sind zudem: 

Die Brennstoffzelle arbeitet leise und vibrationsfrei

Brennstoffzellen arbeiten ohne bewegliche Teile

Der Betrieb der BlueGEN ist daher sehr leise und frei von Vibrationen

Sie sind langlebig und wartungsarm

  Da keine beweglichen Teile zum Einsatz kommen gibt es auch keinen mechanischen Verschleiß.

Der Wartungsaufwand ist daher im Vergleich zu z.B. motorischen Systemen deutlich geringer.